Baudistrikt Hofgeismar - Gabi Dolff-Bonekämpers Homepage

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Baudistrikt Hofgeismar

Dissertation > Anhang > zu Kap. IV b

Einsendungen aus den kurhessischen Baudistrikten

 

Baudistrikt:

Hofgeismar

Kreis(e):

Hofgeismar
Wolfhagen

Landbaumeister:

Just. Schnackenberg

Abgabedatum:

24. und 27. Dezember 1835 (Nachtrag: 18. April 1836, tabellarisches Verzeichnis von 1838)

Bemerkung:

Zusätzlich zu dem sehr summarischen Verzeichnis reichte Schnackenberg zu jedem der genannten Objekte eine ausführliche Beschreibung ein.

gemeldete Objekte:

Ort

Objekt

Lippoldsberg

Klosterkirche

Gottsbüren

Kirche

Burghasungen

Turm

Krukenburg

Kegelburg

Weidelsburg

Schartenburg bei Zierenberg

Nachtrag auf Anfrage der Oberbaudirektion:

(Burgen und Schlösser:)

Gudensberg (bzw. die beiden Gudensburgen)

Elmarshausen

Grebenstein

Schöneberg bei Hofgeismar

Sababurg

Trendelburg

Im tabellarischen Verzeichnis fehlen: Gudensberg und Burg Schöneberg.

R (Bearbeitungsvermerk - eigentlich schräg durchgestrichenes großes R)

keine Ruine

Signatur Staatsarchiv Marburg:

StAM - 53 a 997

Blattnummer:

fol. 38-39 und 108-117

 
 


 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü